• carlottabauer

Ersti-Fahrt RIW/AEV 2019

Zum ersten Mal seit mehreren Jahren gab es in diesem Oktober eine Ersti-Fahrt. Und was für eine!

Mit ca. 40 Erstis starteten wir am Freitagnachmittag Richtung Simmerath/Ecke Woffelsbach am Rursee. Nach einer kurzweiligen Busfahrt kamen wir am Camp an, wo kurzerhand die Hütten bezogen wurden. Dann ging es auch schon los mit dem Programm.


Das Team hatte sich einige lustige Spiele überlegt, die nicht nur für Spaß und Action an der frischen Luft sorgten, sondern auch noch eine prima Gelegenheit waren, sich untereinander etwas besser kennen zu lernen. Wer bis dahin noch kein Klassenfahrt-Feeling hatte, bekam es spätestens, als es zum Abendessen im Gemeinschaftsraum selbstgekochte Spaghetti Bolo gab. Nach dem Essen stand dann völlig unerwartet die erste Klausur auf dem Plan! (Liebe Erstis. Gewöhnt Euch dran. Wird noch häufiger passieren.) Zugelassene Hilfsmittel: Stift, Taschenrechner, Kaltgetränk. Nachdem diese Prüfung überstanden war, konnte sorglos und ausgelassen gefeiert werden.


Am Samstag stand eine Olympiade auf dem Programm. In verschiedenen, äußerst anspruchsvollen Modulen wie Grundlagen Logistik und Transport (der Volksmund verwendet hierfür gern die Bezeichnung Eierlauf) und Strategie und Taktik - Planspiel (weniger akademischem Publikum auch als Wikingerschach bekannt) konnten die teilnehmenden Gruppen ihre Fachkompetenz unter Beweis stellen und CreditPoints sammeln.

Angesichts des sonnigen Wetters und der anstrengenden Prüfungsleistungen wurde besonders darauf geachtet, die teilnehmenden Prüflinge mit ausreichend Getränken zu versorgen.

Am Abend wurden dann die Prüfungsergebnisse veröffentlicht und es wurde mit einer angemessenen Feierlichkeit der Sieger gekürt.


Der Sonntag startete gemütlich mit einem längeren Frühstück, anschließend wurden die Hütten geräumt und auf Hochglanz gebracht, sodass wir gegen Mittag wieder die Heimreise antreten konnten.


Wir von der Fachschaft haben uns sehr gefreut, den Erstis in diesem Jahr endlich wieder eine Ersti-Fahrt anbieten zu können und so viele aufgeschlossene und motivierte Menschen dabei zu haben!

© 2020 Fachschaftsrat RIW/AEV